banner
0.gif 0.gif

<

Brathähnchen a la Rákóczi

>

Rezept für 4 Portionen     -->   umrechnen für Portionen 
Menge  Einheit ZutatWeitere Informationen
1200 g Brathähnchen Z | A | P | K 
2 Prise Salz Z | A | P | K 
1 tl Majoran Z | A | P | K 
Für die Füllung
200 g Kalbshirn Z | A | - | - 
100 g Pilze Z | A | P | K 
1 St Brötchen vom Vortag (ca. 60 g/ml) Z | A | P | K 
125 ml Milch Z | A | P | K 
2 St Ei/er (ca. 140 g/ml) Z | A | P | K 
50 g Butter Z | A | P | K 
2 Msp Salz Z | A | P | K 
3 Prise Pfeffer Z | A | P | K 
2 Msp Muskatnuss Z | A | P | K 
Für die Sosse
125 ml Geflügelfond Z | A | P | K 
1 St Zwiebeln (ca. 110 g/ml) Z | A | P | K 
1 Prise Salz Z | A | P | K 
1 Prise Pfeffer Z | A | P | K 
  Purin / Portion : 513 mg
 Kcal  / Portion : 682
 (sofern Werte vorhanden !!)
Legende:
 Z  Zur Zutat springen
 A  Alle Rezepte mit dieser Zutat
 P  Purinwert vorhanden
 K  kcal-Wert vorhanden
brathaehnchen_Rakoczi001.jpg

  1  2  3  4

Hinweis :
Um die Vorschau der Bilder zu sehen, einfach mit der Maus über die Zahlen fahren !
0.gif
Das Hähnchen mit kaltem Wasser waschen, mit Küchenkrepp abtrocknen, außen und innen salzen und innen mit Majoran das Hähnchen einreiben.
Das Kalbshirn vom Metzger küchenfertig richten lassen und in siedendes, nicht kochendes, leicht gesalzenes Wasser 2 bis 4 Min. kochen. Aus dem Sud nehmen, sehr fein hacken und beiseitestellen. Jetzt die Pilze putzen, fein würfeln, mit etwas Butter anbraten und erkalten lassen. In der Zwischenzeit das Brötchen vom Vortag in kleine Würfel schneiden, mit der heißen Milch überbrühen, ziehen lassen, in ein Haarsieb abgießen, auf ein dünnes Geschirrtuch geben und sanft ausdrücken. Nun das Hirn mit den Pilzen, den eingeweichten Brötchenstücken und den Gewürzen gründlich vermischen, die Masse in das Hähnchen stopfen und mit Küchengarn verschließen. Den Vogel in eine gefettete Auflaufform legen und in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen für 60 bis 80 Min. schieben. Ab und an mit dem austretenden Fleischsaft begießen. Das Hähnchen ist fertig, wenn sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Dann rausnehmen, warm stellen, die sehr fein gehackte Zwiebel in einem Topf anbraten, den Sud durch ein Sieb seien und die Zwiebeln damit und mit dem Fond ablöschen. 6 bis 8 Min. kräftig aufkochen, würzen und mit dem Hähnchen servieren.
 
Diese Seite wurde bisher 4525 mal abgerufen
Achtung: Dauer und Temperatur ändern sich je nach Backofentyp !
Überbegriffe :   / Fleisch / Geflügel / Hauptgericht / Warm / Ohne Alkohol / Festlich / Kalb / mittel_zu_kochen / Backofen / Ungarisch /
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif
 Statistik 
 Rezepte1578/2476  
 Zutaten1213/260  
 Gästebuch23  
 Tips33  
 Links 
 Glossar30  
0.gif
 Suche     
  in    
         nur mit Bild
 
 
0.gif
  Rezept-Zufallsbild 
0.gif
  Zutaten-Zufallsbild 
0.gif
  Zufallsrezept
Grüner Spargel an K...
 
0.gif
  Neustes Rezept
Paprikasoße
 
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif