banner
0.gif 0.gif

<

Trunkene Jungfern

>

Rezept für 1 Portionen     -->   umrechnen für Portionen 
Menge  Einheit ZutatWeitere Informationen
Für den Sud
50 g Rosinen Z | A | P | K 
6 cl Himbeerschnaps Z | A | - | - 
Für den Teig
100 g Mehl Z | A | P | K 
2 el Wasser Z | A | P | K 
75 g Zucker Z | A | P | K 
1 Prise Salz Z | A | P | K 
2 el Abgeriebene Schale einer Zitrone Z | A | P | K 
3 St Eigelb (ca. 105 g/ml) Z | A | P | K 
3 St Eiweiß (ca. 105 g/ml) Z | A | P | K 
1 Paket Palmfett  (ca. 1000 g/ml) Z | A | P | K  | N
Für die Sosse
250 ml Wein (Weiss) Z | A | P | K 
250 ml Orangensaft Z | A | P | K 
100 g Zucker Z | A | P | K 
40 g Mandeln (gehobelt) Z | A | P | K 
20 g Speisestärke / Kartoffelstärke Z | A | P | K 
4 el Wasser Z | A | P | K 
  Purin / Portion : 165 mg
 Kcal  / Portion : 2205
 (sofern Werte vorhanden !!)
Legende:
 Z  Zur Zutat springen
 A  Alle Rezepte mit dieser Zutat
 P  Purinwert vorhanden
 K  kcal-Wert vorhanden
Die Rosinen mit kochendem Wasser überbrühen, gut abtropfen lassen und in einem Schälchen mit dem Himbeergeist abgedeckt marinieren lassen. Den Wein, den Saft, den Zucker und die Mandeln in einem Topf sanft zum Kochen bringen, die in kaltem Wasser eingerührte Stärke in den Topf rühren, aufkochen lassen und die Hitze runterschalten. Nun das Eiweiß mit dem Wasser steif schlagen. Den Zucker und das Salz hineinrieseln lassen, dann den Abrieb der Zitrone und ein Eigelb nach dem anderen zufügen und dabei immer rühren, bis alles glatt verrührt ist. Jetzt das Mehl in eine Schüssel sieben, die Eischneemasse nach und nach dazugeben und sanft unterziehen. In der Zwischenzeit das Fett zum Ausbacken in einem Topf heiß werden lassen. Dann 2 Teelöffel ins heiße Fett tauchen, mit einem Löffel eine Portion abstechen, mit dem zweiten Löffel die Portion ein bis zwei Mal von einem zum andern Löffel abnehmen, damit die Kugel schön rund wird und dann ab damit ins Fett und goldgelb ausbacken. Das macht man so lange, bis der Teig aufgebraucht ist. Wichtig ist dabei, die fertigen Kugeln in einer Schüssel mit Küchenkrepp warmzuhalten. Dazwischen immer wieder nach der Soße schauen. Wenn sie zu dick wird, esslöffelweise Wein und Orangensaft zugießen. Zum Schluss die marinierten Rosinen in die Soße geben, gut umrühren und mit den Jungfern servieren.
 
Diese Seite wurde bisher 2837 mal abgerufen
Achtung: Dauer und Temperatur ändern sich je nach Backofentyp !
Zubereitungsdauer : gesamt 65 min / Vorbereitung 50 min
Überbegriffe :   / Kuchen / Deutschland / Vegetarisch / Warm / Snack / Mit Alkohol / Fingerfood / Fasten / Festlich / Teigwaren / mittel_zu_kochen / Bayern / Süßigkeit /
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif
 Statistik 
 Rezepte1578/2476  
 Zutaten1213/260  
 Gästebuch23  
 Tips33  
 Links 
 Glossar30  
0.gif
 Suche     
  in    
         nur mit Bild
 
 
0.gif
  Rezept-Zufallsbild 
0.gif
  Zutaten-Zufallsbild 
0.gif
  Zufallsrezept
Rosmarinkartoffeln
 
0.gif
  Neustes Rezept
Paprikasoße
 
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif