banner
0.gif 0.gif

<

Flädlesuppe

>

Rezept für 4 Portionen     -->   umrechnen für Portionen 
Menge  Einheit ZutatWeitere Informationen
1500 g Suppenfleisch Z | A | - | - 
4 St Markknochen Rind (ca. 360 g/ml) Z | A | - | - 
2 St Zwiebeln (ca. 220 g/ml) Z | A | P | K 
150 g Sellerie Z | A | P | K 
2 St Karotten (ca. 180 g/ml) Z | A | P | K 
1 St Lauch (ca. 400 g/ml) Z | A | P | K 
1 St Tomaten (ca. 85 g/ml) Z | A | P | K 
1 tl Pfefferkörner Z | A | P | K 
1 tl Thymian Z | A | P | K 
1 tl Liebstöckel Z | A | P | K 
5 el Schnittlauch Z | A | P | K 
1 tl Salz Z | A | P | K 
Für die Beilage
275 g Mehl Z | A | P | K 
4 St Ei/er (ca. 280 g/ml) Z | A | P | K 
350 ml Wasser Z | A | P | K 
150 ml Mineralwasser Z | A | P | K 
1 Msp Salz Z | A | P | K 
1 Msp Pfeffer Z | A | P | K 
  Purin / Portion : 127 mg
 Kcal  / Portion : 336
 (sofern Werte vorhanden !!)
Legende:
 Z  Zur Zutat springen
 A  Alle Rezepte mit dieser Zutat
 P  Purinwert vorhanden
 K  kcal-Wert vorhanden
flaedel_suppe_0001.jpg


0.gif
Das Gemüse grob schneiden und mit den Knochen kräftig anbraten. Mit kaltem Wasser ablöschen und das Fleisch mit den Gewürzen und Kräutern dazugeben. Alles zum Kochen bringen, den Schaum abschöpfen und ca. 90 Min. leicht köcheln lassen. Das Fleisch raus nehmen und Beiseitestellen. Die Brühe durch ein Haarsieb abgießen, wieder auf den Herd stellen und etwas einreduzieren lassen.
In der Zwischenzeit die Eier kräftig verquirlen. Mehl, Salz und Wasser zufügen. Weiter kräftig rühren und nach und nach so viel Mineralwasser unterrühren, bis ein leicht zähflüssiger Teig entsteht. Den Teig gut 20 Min. quellen lassen und nochmals ein paar Minuten kräftig aufschlagen. Eine Pfanne heiß werden lassen und darin Backfett schmelzen. Nun eine Schöpfkelle Teig hineingießen und sanft schwenken. Bei mittlerer Hitze die Pfannkuchen goldbraun ausbacken. Die Pfannkuchen sollten recht dünn sein. Wenn die Pfannkuchen fertig sind, sie zusammenrollen und in feine Streifen schneiden. Nun die Flädle in Suppenteller legen, die Brühe darüber gießen und mit Schnittlauch garnieren.
 
Diese Seite wurde bisher 2117 mal abgerufen
Achtung: Dauer und Temperatur ändern sich je nach Backofentyp !
Zubereitungsdauer : gesamt 100 min / Vorbereitung 45 min
Überbegriffe :   / Fleisch / Gemüse / Deutschland / Suppen / Vorspeisen / Warm / Ohne Alkohol / Schwäbisch / Teigwaren / mittel_zu_kochen /
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif
 Statistik 
 Rezepte1578/2476  
 Zutaten1213/260  
 Gästebuch23  
 Tips33  
 Links 
 Glossar30  
0.gif
 Suche     
  in    
         nur mit Bild
 
 
0.gif
  Rezept-Zufallsbild 
0.gif
  Zutaten-Zufallsbild 
0.gif
  Zufallsrezept
Geräucherter Lachs ...
 
0.gif
  Neustes Rezept
Paprikasoße
 
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif