banner
0.gif 0.gif

<

Cassoulet vom Kaninchen

>

Rezept für 4 Portionen     -->   umrechnen für Portionen 
Menge  Einheit ZutatWeitere Informationen
1 St Kaninchen grammwert fehlt Z | A | - | - 
Für den Sud
250 g Sellerie (Knollen) Z | A | P | K 
2 St Karotten (ca. 180 g/ml) Z | A | P | K 
2 St Tomaten (ca. 170 g/ml) Z | A | P | K 
1 Stange Lauch  (ca. 100 g/ml) Z | A | P | K 
5 St Zwiebeln (ca. 550 g/ml) Z | A | P | K 
1 Knolle Knoblauch Z | A | - | - 
400 ml Wildfond Z | A | - | K 
1000 ml Wasser Z | A | P | K 
4 el Petersilie Z | A | P | K 
1 tl Wacholderbeeren Z | A | P | K 
1 tl Pfefferkörner Z | A | P | K 
1 St Piri Piri Schote (ca. 2 g/ml) Z | A | P | K 
3 St Lorbeer (ca. 3 g/ml) Z | A | P | K 
1 tl Salz Z | A | P | K 
1 el Tomatenmark Z | A | P | K 
Für die Sosse
1 St Zwiebeln (ca. 110 g/ml) Z | A | P | K 
1 tl Speisestärke / Kartoffelstärke Z | A | P | K 
7 el Wasser Z | A | P | K 
  Purin / Portion : 67 mg
 Kcal  / Portion : 98
 (sofern Werte vorhanden !!)
Legende:
 Z  Zur Zutat springen
 A  Alle Rezepte mit dieser Zutat
 P  Purinwert vorhanden
 K  kcal-Wert vorhanden
kaninchen_cassoulet_001.jpg

  1  2  3  4  5  6

Hinweis :
Um die Vorschau der Bilder zu sehen, einfach mit der Maus über die Zahlen fahren !
0.gif
Das Kaninchen küchenfertig und zerteilt vom Metzger besorgen. Im Vorfeld die Zwiebeln mit Schale halbieren und die Knoblauchknolle waagerecht einmal durchschneiden. Das Gemüse schälen, waschen und grob schneiden. Jetzt ein großes Stück Alufolie doppelt nehmen, falten und auf die Herdplatte legen. Dann die Zwiebeln mit der Schnittfläche darauf setzen und auf mittlerer Stufe dunkelbraun anrösten. Dann kurz den Knoblauch dazu tun. In der Zwischenzeit den Sellerie und die Karotten scharf anbraten, das Tomatenmark gut unterrühren und 1 bis 2 Minuten mitbraten. Alles sollte eine kräftige braune Farbe annehmen. Jetzt mit dem Fond und dem Wasser ablöschen, die Zwiebeln, den Knoblauch, die Tomaten, den Lauch und die Gewürze zugeben und alles gut 1 Stunde sachte köcheln lassen. Gegen Ende der Kochzeit die Kaninchenteile mit Salz und Pfeffer würzen, in Butterschmalz rundum kräftig anbraten und den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kaninchenteile in eine gefettete Auflaufform legen, den kompletten Sud darüber gießen und für etwa 30 Minuten in den Backofen schieben. Immer wieder mit dem Sud übergießen. Sobald sich das Fleisch leicht von den Knochen lösen lässt, ist es fertig. Das Kaninchen aus dem Sud nehmen und in Alufolie eingewickelt ruhen lassen. Den Sud durch ein feines Haarsieb abseihen, eine fein gewürfelte Zwiebel in einem Topf goldgelb anbraten, mit dem Sud ablöschen und auf hoher Stufe kräftig kochen lassen. Wenn sie zu dünn ist, einen gehäuften Teelöffel Kartoffelstärke in 5 bis 7 Esslöffel kaltem Wasser auflösen, unter die Soße rühren und aufkochen lassen. Nun die Kaninchenteile aus der Aluverpackung nehmen, den ausgetretenen Fleischsaft in die Soße geben, die Soße kräftig abschmecken und mit Knödel und Rotkraut servieren.
 
Diese Seite wurde bisher 3693 mal abgerufen
Achtung: Dauer und Temperatur ändern sich je nach Backofentyp !
Zubereitungsdauer : gesamt 120 min / Vorbereitung 20 min
Überbegriffe :   / Fleisch / Französich / Hauptgericht / Weihnachten / Warm / Ohne Alkohol / Festlich / mittel_zu_kochen / Backofen /
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif
 Statistik 
 Rezepte1578/2476  
 Zutaten1213/260  
 Gästebuch23  
 Tips33  
 Links 
 Glossar30  
0.gif
 Suche     
  in    
         nur mit Bild
 
 
0.gif
  Rezept-Zufallsbild 
0.gif
  Zutaten-Zufallsbild 
0.gif
  Zufallsrezept
Förtchen (Süße Küch...
 
0.gif
  Neustes Rezept
Paprikasoße
 
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif