banner
0.gif 0.gif

<

Spinatmuffins

>

Rezept für 1 Portionen     -->   umrechnen für Portionen 
Menge  Einheit ZutatWeitere Informationen
120 g Spinat (Blatt) Z | A | P | K 
250 g Quark (magerstufe) Z | A | P | K 
3 St Ei/er (ca. 210 g/ml) Z | A | P | K 
4 el Öl Z | A | P | K 
50 g Schinken (gekocht) Z | A | P | K 
1 Msp Salz Z | A | P | K 
1 Msp Pfeffer Z | A | P | K 
1 Msp Muskatnuss Z | A | P | K 
120 g Hartweizengriess Z | A | P | K 
2 tl Backpulver Z | A | P | K 
  Purin / Portion : 250 mg
 Kcal  / Portion : 910
 (sofern Werte vorhanden !!)
Legende:
 Z  Zur Zutat springen
 A  Alle Rezepte mit dieser Zutat
 P  Purinwert vorhanden
 K  kcal-Wert vorhanden
Den Backofen auf 180 °C vorheizen und die Muffinsformen gut einfetten. Den aufgetauten Blattspinat ordentlich durch ein Tuch ausdrücken, gut hacken und mit Quark, Eier, Öl, gewürfeltem Schinken, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Den Hartweizengrieß mit dem Backpulver vermischen und kräftig unterrühren. Nun den Teig 15 Min. quellen lassen, in die Muffinsformen füllen, und gut 30 Min. backen. Nadelprobe!
Warm servieren.
 
Diese Seite wurde bisher 2677 mal abgerufen
Achtung: Dauer und Temperatur ändern sich je nach Backofentyp !
Überbegriffe :   / Gemüse / Brot / Snack / Party / Ohne Alkohol / Fingerfood / Teigwaren / mittel_zu_kochen / Milchprodukte / Backofen /
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif
 Statistik 
 Rezepte1578/2476  
 Zutaten1213/260  
 Gästebuch23  
 Tips33  
 Links 
 Glossar30  
0.gif
 Suche     
  in    
         nur mit Bild
 
 
0.gif
  Rezept-Zufallsbild 
0.gif
  Zutaten-Zufallsbild 
0.gif
  Zufallsrezept
Georgischer Bienenz...
 
0.gif
  Neustes Rezept
Paprikasoße
 
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif