banner
0.gif 0.gif

<

Jambalaya

>

Rezept für 4 Portionen     -->   umrechnen für Portionen 
Menge  Einheit ZutatWeitere Informationen
500 g Hähnchenschlegel Z | A | P | K 
8 St Scampi (ca. 240 g/ml) Z | A | P | K 
150 g Chorizo (span. Wurst) Z | A | - | - 
250 g Reis/trocken Z | A | P | K 
1 St Paprika (ca. 100 g/ml) Z | A | P | K 
100 g Sellerie (Stange) Z | A | P | K 
450 g Tomaten (geschählt) Z | A | P | K 
800 ml Hühnerbrühe (gekörnt) Z | A | P | K 
1 St Zwiebeln (ca. 110 g/ml) Z | A | P | K 
5 Zehe Knoblauch Z | A | P | K 
3 el Petersilie Z | A | P | K 
3 el Tomatenmark Z | A | P | K 
5 el Orangensaft Z | A | P | K 
2 el Honig Z | A | P | K 
3 tl Tabasko Z | A | P | K 
1 tl Paprikapulver (scharf) Z | A | P | K 
1 tl Salz Z | A | P | K 
1 tl Pfeffer Z | A | P | K 
  Purin / Portion : 621 mg
 Kcal  / Portion : 947
 (sofern Werte vorhanden !!)
Legende:
 Z  Zur Zutat springen
 A  Alle Rezepte mit dieser Zutat
 P  Purinwert vorhanden
 K  kcal-Wert vorhanden
Zu Beginn die Paprika und den Sellerie putzen und in kleine Würfel schneiden. Dann die Zwiebel und den Knoblauch fein Hacken. Die Hühnerkeulen, die ausgelösten Garnelen waschen, trocken tupfen und die Wurst in Scheiben schneiden. Die geschälten Tomaten in eine Schüssel geben und zerdrücken.
Nun die gesalzenen und gepfefferten Keulen in einer hohen Bratpfanne gut anbraten, herausnehmen und warm stellen. Jetzt die Chorizo in die Pfanne geben, anbraten, rausnehmen und warm stellen. Die Zwiebeln in diesem Fett anbraten, dann den Knoblauch mitbraten und zum Schluss das Gemüse dazugeben, einige Minuten kräftig anbraten, das Tomatenmark beigeben, mitschwitzen und mit der Hälfte der Brühe ablöschen. Die zerdrückten Tomaten, die Gewürze, den Reis und die Petersilie hineintun, umrühren und aufkochen lassen. Die Hähnchenkeulen und die Chorizo zugeben, umrühren und gut 10 Min. köcheln lassen. Dann, nach und nach die restliche Brühe unterrühren. Nun die Garnelen und das Gemüse untermischen und weitere 15 Min. köcheln lassen. Den Orangensaft und den Honig einrühren, die Pfanne vom Feuer nehmen und noch 10 Min. in sich selbst schmoren lassen. Vor dem Servieren noch mal abschmecken.
 
Diese Seite wurde bisher 2792 mal abgerufen
Achtung: Dauer und Temperatur ändern sich je nach Backofentyp !
Überbegriffe :   / Fleisch / Fisch / Gemüse / Kräuter / Eintopf / Geflügel / Hauptgericht / Krustentiere / Reis / Wurst / Warm / Party / Exotisches / Ohne Alkohol / Amerikanisch / Festlich / Pfannengericht / mittel_zu_kochen /
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif
 Statistik 
 Rezepte1578/2476  
 Zutaten1213/260  
 Gästebuch23  
 Tips33  
 Links 
 Glossar30  
0.gif
 Suche     
  in    
         nur mit Bild
 
 
0.gif
  Rezept-Zufallsbild 
0.gif
  Zutaten-Zufallsbild 
0.gif
  Zufallsrezept
Überbackene Austern
 
0.gif
  Neustes Rezept
Paprikasoße
 
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif