banner
0.gif 0.gif

<

Saumagen

>

Rezept für 10 Portionen     -->   umrechnen für Portionen 
Menge  Einheit ZutatWeitere Informationen
1 St Saumagen (Küchenfertig) (ca. 100 g/ml) Z | A | - | - 
1,50kg Kartoffeln fest kochend Z | A | P | K 
800 g Bauchspeck Z | A | P | K 
500 g Schwein Z | A | P | K 
400 g Zwiebeln Z | A | P | K 
100 g Butter Z | A | P | K 
2 St Ei/er (ca. 140 g/ml) Z | A | P | K 
250 ml Wein (Weiss) Z | A | P | K 
20 g Schalotten Z | A | P | K 
2 Stange Lauch  (ca. 200 g/ml) Z | A | P | K 
3 el Petersilie Z | A | P | K 
2 el Kerbel Z | A | P | K 
1 tl Majoran Z | A | P | K 
1 tl Thymian Z | A | P | K 
1 tl Salz Z | A | P | K 
1 tl Pfeffer Z | A | P | K 
1 tl Muskatnuss Z | A | P | K 
  Purin / Portion : 167 mg
 Kcal  / Portion : 960
 (sofern Werte vorhanden !!)
Legende:
 Z  Zur Zutat springen
 A  Alle Rezepte mit dieser Zutat
 P  Purinwert vorhanden
 K  kcal-Wert vorhanden
saumagen_speyer_01.jpg
aufgenommen in Speyer 13.04.09

0.gif
Den Saumagen einige Tage vorher beim Metzger küchenfertig bestellen. Das heißt, den Saumagen so fertig machen, dass er zum Wässern und Füllen bereit ist. Das Schweinefleisch und den rohen Schweinebauch vom Metzger durch den Wolf drehen lassen. Vor dem Beginn des Rezeptes den Saumagen in Salzwasser legen, damit er beim Befüllen geschmeidig und flexibel ist.

Für die Füllung:
Die Kartoffel und die Kräuter putzen, die Kräuter zupfen, die geschälten Kartoffeln in kleine Würfel, den sorgfältig gewaschenen Lauch in feine Scheibchen schneiden. Die Zwiebeln, die Schalotten und die Kräuter fein hacken. Die Kartoffeln kurz in Salzwasser ankochen, abgießen und beiseite warm stellen. Nun die Zwiebeln, Schalotten und den Lauch in Butter glasig dünsten. Die Kartoffelwürfel dazugeben, gut 10 bis 15 Min. sanft dünsten und vom Herd nehmen. Nun das Fleisch und den Bauch, die durch den Wolf gedreht wurde, mit den Eiern, den Gewürzen (nicht zu sparsam) und den Kräutern ordentlich verkneten und mit der Kartoffel – Zwiebel – Masse sauber vermischen. Jetzt kommt der Saumagen zum Einsatz, indem man ihn aus dem Wasser nimmt, ihn innen und außen mit Küchenkrepp gut trocken macht und ihn mit der Masse vorsichtig füllt. Nicht zu prall, damit er nicht platzt. Am Besten nimmt man die Hand dazu. Wenn der Saumagen gefüllt ist, näht man ihn mit Küchengarn zu und sticht ihn rundherum mehrmals ein. Jetzt dieses Paket gut 2 Stunden in einem Topf mit simmerndem jedoch nicht kochendem Wasser garen. Dann den Saumagen rausnehmen, in eine gefettete Auflaufform legen und ihn in den auf 180°C vorgeheizten Backofen für eine halbe Stunde schieben. Jetzt den Weißwein über den Braten gießen, noch weiter 30 bis 40 Min. im Backofen weiter braten und ab und an den Saumagen mit dem Wein-Bratensaft übergießen. Mit Bratkartoffeln und grünem Salat servieren.
 
Diese Seite wurde bisher 2294 mal abgerufen
Achtung: Dauer und Temperatur ändern sich je nach Backofentyp !
Zubereitungsdauer : gesamt 190 min / Vorbereitung 90 min
Überbegriffe :   / Fleisch / Gemüse / Kräuter / Deutschland / Hauptgericht / Kartoffelgerichte / Warm / Mit Alkohol / Festlich / Pfalz /
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif
 Statistik 
 Rezepte1578/2476  
 Zutaten1213/260  
 Gästebuch23  
 Tips33  
 Links 
 Glossar30  
0.gif
 Suche     
  in    
         nur mit Bild
 
 
0.gif
  Rezept-Zufallsbild 
0.gif
  Zutaten-Zufallsbild 
0.gif
  Zufallsrezept
Onsen-Ei aus Japan ...
 
0.gif
  Neustes Rezept
Paprikasoße
 
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif