banner
0.gif 0.gif

<

Blumenkohlsalat mit Krabben an Zitronensauce

>

Rezept für 4 Portionen     -->   umrechnen für Portionen 
Menge  Einheit ZutatWeitere Informationen
1 St Blumenkohl (ca. 1100 g/ml) Z | A | P | K 
200 g Krabben Z | A | P | K 
2 el Zitronensaft Z | A | P | K 
2 el Öl Z | A | P | K 
1 Msp Salz Z | A | P | K 
1 Msp Pfeffer Z | A | P | K 
Für die Sosse
5 St Eigelb (ca. 175 g/ml) Z | A | P | K 
3 el Zitronensaft Z | A | P | K 
2 el Wasser Z | A | P | K 
1 tl Abgeriebene Schale einer Zitrone Z | A | P | K 
1 Prise Salz Z | A | P | K 
1 Prise Pfeffer Z | A | P | K 
  Purin / Portion : 201 mg
 Kcal  / Portion : 264
 (sofern Werte vorhanden !!)
Legende:
 Z  Zur Zutat springen
 A  Alle Rezepte mit dieser Zutat
 P  Purinwert vorhanden
 K  kcal-Wert vorhanden
Den Blumenkohl putzen, in kleine Röschen schneiden, in Salzwasser gut 10 Min. gar kochen, abgießen und warm stellen. In der Zwischenzeit die Nordseekrabben mit dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Öl verrühren, mit dem Kohl vermischen und 10 bis 15 Min. ziehen lassen. Nun das Eigelb mit dem Wasser, der abgeriebenen Zitronenschale, dem Salz und dem Zucker in einem Töpfchen bei geringer Temperatur aufschlagen, bis sich die Farbe auf fast weiß verändert hat. Dabei nach und nach den Zitronensaft sehr vorsichtig mit unterrühren. Zum Schluss die Soße unter den Kohl mischen und servieren.
 
Diese Seite wurde bisher 2793 mal abgerufen
Achtung: Dauer und Temperatur ändern sich je nach Backofentyp !
Zubereitungsdauer : gesamt 45 min / Vorbereitung 35 min
Überbegriffe :   / Gemüse / Deutschland / Hauptgericht / Krustentiere / Warm / Ohne Alkohol / Preiswert / mittel_zu_kochen / Milchprodukte /
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif
 Statistik 
 Rezepte1578/2476  
 Zutaten1213/260  
 Gästebuch23  
 Tips33  
 Links 
 Glossar30  
0.gif
 Suche     
  in    
         nur mit Bild
 
 
0.gif
  Rezept-Zufallsbild 
0.gif
  Zutaten-Zufallsbild 
0.gif
  Zufallsrezept
Zucchinisuppe
 
0.gif
  Neustes Rezept
Paprikasoße
 
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif