banner
0.gif 0.gif

<

Gebratene Grütze I

>

Rezept für 4 Portionen     -->   umrechnen für Portionen 
Menge  Einheit ZutatWeitere Informationen
400 g Hafergrütze Z | A | - | - 
500 g Gemüsebrühe Z | A | P | K 
250 g Rosinen Z | A | P | K 
1 tl Nelke Z | A | P | K 
1 tl Salz Z | A | P | K 
1 tl Pfeffer Z | A | P | K 
5 el Butterschmalz Z | A | P | K 
  Purin / Portion : 73 mg
 Kcal  / Portion : 248
 (sofern Werte vorhanden !!)
Legende:
 Z  Zur Zutat springen
 A  Alle Rezepte mit dieser Zutat
 P  Purinwert vorhanden
 K  kcal-Wert vorhanden
Die Hafergrütze einen halben Tag in Brühe einweichen und ziehen lassen. Am Besten am Vormittag ansetzten für das Abendessen.
Den Backofen auf 250 °C Vorheizen. Die Grütze, das Salz, Pfeffer und das Nelkenpulver vermischen, in eine gefettete Backform gießen, ein tiefes Backblech mit etwas Wasser füllen, in den Ofen schieben, die Backform darauf stellen und gut 2 Stunden garen. Wenn die Grütze fertig ist, auskühlen lassen, in Scheiben schneiden und in Butterschmalz ausbacken. Mit Bratkartoffeln und Blattsalat servieren.
 
Diese Seite wurde bisher 2776 mal abgerufen
Achtung: Dauer und Temperatur ändern sich je nach Backofentyp !
Überbegriffe :   / Hauptgericht / Vegetarisch / Vollwert / Warm / Ohne Alkohol / Preiswert / Fasten / Auflauf / Pfannengericht / Getreide / mittel_zu_kochen / Beilage / Backofen /
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif
 Statistik 
 Rezepte1578/2476  
 Zutaten1213/260  
 Gästebuch23  
 Tips33  
 Links 
 Glossar30  
0.gif
 Suche     
  in    
         nur mit Bild
 
 
0.gif
  Rezept-Zufallsbild 
0.gif
  Zutaten-Zufallsbild 
0.gif
  Zufallsrezept
Salzbraten
 
0.gif
  Neustes Rezept
Paprikasoße
 
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif